UA-84162055-1
Hundeschule Kaiser
Therapie + Ausbildung + Training

Rudelspaziergang - Gemeinsam Gassi gehen

Sie möchten gern zusammen mit anderen Hundefreunden spazieren gehen und dabei Ihren Hund sich richtig austoben lassen? Dann kommen Sie mit zu unserem Rudelspaziergang. 

Der ist eine ideale Gelegenheit um mit fachkundiger Begleitung im Rudel spazieren zu gehen sowie um kleinere Fragen oder Probleme rund um den Hund zu klären.

Unser Rudelspaziergang läuft entspannt ab. Bei Notwendigkeit sorgen wir für Ruhe und sonst dürfen die Hunde nach Herzenslust toben. 

Sie suchen nach einer professionellen Hundeschule mit langjähriger Erfahrung und wollen uns unverbindlich kennenlernen? Unser Rudelspaziergang bietet die Möglichkeit dafür. Kommen Sie einfach mit oder ohne Hund vorbei und machen Sie sich ein Bild von uns.

Wann:
Sonntags, 8.10.17, 19.11.17, 17.12.17 - Änderungen möglich

Treffpunkt:
10:00 Uhr Parkplatz vor der Bundespolizei Fliegerstaffel, Neuer Schwanebecker Weg, 16356 Ahrensfelde Google Maps Karte

Kosten:
1,- Euro pro Hund - vor Beginn bar zu zahlen
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Einfach mit dabei sein, Spaß haben und die Zeit genießen.

Voraussetzungen:
gültige Hundehaftpflichtversicherung, passender Impfstatus

Mit der Teilnahme am Rudelspaziergang akzeptieren Sie unseren Knigge* fürs Rudeln und verpflichten sich diese Knigge-Regeln einzuhalten.

  • Rudelspaziergang Hundeschule Kaiser
  • Hundeschule Kaiser Therapiehund Tara
  • 140716_9980_1
  • 160605_DS20579
  • Ben_DS20324
  • IMG_5593_BobbyElvis2_1
  • IMG_7360_Nelly2
  • 140629_4708_1

*Kleiner Knigge fürs Rudeln (Rudelspaziergang)

  1. Jeder Hundehalter bleibt für seinen Hund selbst verantwortlich.
  2. Kommen uns angeleinte Hunde entgegen, ruft jeder sofort seinen Hund zu sich und behält ihn neben sich. Das Gleiche gilt für Radfahrer, Jogger, Spaziergänger etc., welche uns passieren wollen.
  3. Während des Rudelns wird nicht mit Stöcken, Bällen oder ähnlichem gespielt.
  4. Leckerlis oder ähnliches erhält nur der eigene Hund. So vermeiden wir Streitigkeiten ums Futter.
  5. Hunde, die andere Hunde oder Menschen stressen, belästigen oder provozieren sind an die Leine zu nehmen – solange, bis die Hunde sich wieder beruhigt haben.
  6. Jeder achtet während des Rudelns auf seine(n) eigenen Hund(e). Damit am Ende der Runde alle wieder vollzählig sind.
  7. Bei unserem Rudelspaziergang freuen wir uns über ein Miteinander von Zwei- und Vierbeinern.
  8. Sollte es zu Konflikten im Rudel kommen, bitte Holger ansprechen oder unter 0172 94 72 304 anrufen.
  9. Wir bitten die tierisch günstige Teilnamegebühr von 1 Euro pro Hund vor Beginn des Rudelns zu entrichten.
  10. Sie haben Anregungen oder Kritik? Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns darüber.