UA-84162055-1
Hundeschule Kaiser
Therapie + Ausbildung + Training

Der Angsthund in Theorie und Praxis - Wege zu einem entspannten Leben

  • Ihr Hund ist unsicher bei Umweltreizen wie Geräuschen, Verkehr und ähnlichem?
  • Ihr Hund ist neuen Dingen gegenüber sehr skeptisch?
  • Ihr Hund reagiert auf plötzliche Bewegungen oder Töne mit Zusammenzucken, Bellen oder Erstarren?
  • Ihr Hund verschwindet, wenn Sie mit ihm spazieren gehen möchten?
  • Ihr Hund hat die Ohren meistens am Hinterkopf, die Beine eingeknickt und die Rute an sich gedrückt?
  • Hat Ihr Hund Angst vor anderen Hunden und/oder Menschen?

Lernen Sie Ihren Hund sicher durch den Alltag zu führen und helfen Sie Ihrem vierbeinigen Liebling entspannter und selbstbewusster zu werden.

Zuerst befassen wir uns mit dem Thema Angst:

  • Woran erkennen Sie, dass Ihr Hund unsicher bzw. gestresst ist?
  • Worin liegt der Unterschied zwischen unsicherem und ängstlichem Verhalten?
  • Wie sollten Sie sich Verhalten, wenn Ihr Hund Unsicherheiten zeigt?
  • Zu viel oder zu wenig des Guten - was können Sie Ihrem Hund im Alltag zumuten?
  • Wie können Sie körpersprachlich Orientierung und Sicherheit vermitteln?
  • Vertrauen aufbauen und festigen

Im Praxisteil:

  • Bewältigen verschiedener Alltagssituationen und fremder Umweltreize
  • Bestandsaufnahme der einzelnen Teams
  • Aufzeigen von Trainingsmöglichkeiten, durch welche Sie Ihrem Hund Sicherheit vermitteln können
  • Wie viel an Zurückhaltung ist in Ordnung und wann schränkt die Angst den Hund  im Alltag zu stark ein?
  • Wie sollten Sie mit einem ängstlichen Hund umgehen und worauf sollten Sie im Alltag achten?
  • Erste Trainingsansätze werden besprochen und in die Tat umgesetzt.

Wir machen Filmaufnahmen der einzelnen Teams und besprechen, welche Unsicherheiten auftreten und wie man diesen begegnen kann. Wie reagieren die einzelnen Hunde auf unterschiedliche Situationen und Begegnungen, zum Beispiel auf Geräusche, auf visuelle Reize, auf Menschen?

Die Hunde sollten bereits die Grundkommandos können, also leinenführig sein und Signale wie Sitz, Platz und Herankommen ausführen. Eine grundsätzliche Verträglichkeit gegenüber Artgenossen ist empfehlenswert.

Wann:
Sonntag, 29.04.2018 11:00 bis ca. 19:00 Uhr

Wo:
Trainingsplatz, Seehausener Str. 5, 13057 Berlin und Umgebung

Kursleiter:
Holger Kaiser (Hundeverhaltenstherapeut)

Teilnehmerzahl:
mindestens 2 Mensch-Hund-Teams, maximal 6 Mensch-Hund-Teams

Kosten:
125,- Euro pro Person mit Hund / 105,- Euro pro Person ohne Hund

Auch als Gutschein zum Verschenken:
Bei der Anmeldung einfach den Namen der Person angeben, welche beschenkt werden soll. Sie erhalten dann einen Gutschein als PDF zum selber ausdrucken.

Teilnahmevoraussetzungen:
Für einen reibungslosen Ablauf beachten Sie bitte die Trainingsinfos und unsere Platzregeln.




2017_AGB.pdf (240.51KB)
2017_AGB.pdf (240.51KB)


Anmeldung zum Praxis-Seminar Der Angsthund